Geschichte des Werkstoffes

Mit dem Beginn des 19. Jahrhunderts erschienen auf dem Markt zunehmend Erzeugnisse, die aus edelstahlähnlichen Werkstoffen hergestellt wurden. Schon damals war bekannt, dass die Korrosionsbeständigkeit von Stahl durch Beimengungen von Chrom erhöht wird. Die Erfindung des Edelstahls selbst wird jedoch erst mit dem britischen Metallurgen Harry Brearly verbunden, der im Jahre 1913 seine Vorteile für die Herstellung von Bestecken in der Praxis zu nutzen begann.

Vorteile und Nachteile des Werkstoffs

Die Erfindung des Edelstahls bzw. der Legierung von Eisen mit Chrom stellt einen wesentlichen Meilenstein in der Industrie dar, und zwar insbesondere aufgrund seiner einzigartigen mechanischen und hygienischen Eigenschaften. Edelstahl ist nicht nur korrosionsbeständig, gegen extreme Temperaturbedingungen resistent und konstruktionsfest, sondern man kann auch eine sehr glatte Oberfläche erzielen. Zu den weiteren Vorteilen des Edelstahls gehört die Wiederverwertbarkeit, ohne dabei die Qualität des sekundären Produkts zu mindern.

Seit wann und warum Edelstahl für Poolherstellung verwendet wurde

Erstmals wurde Edelstahl für den Poolbau im Jahre 1969 in Österreich verwendet. In den darauffolgenden Jahren stieg die Nachfrage kontinuierlich, wobei sich auch die Anzahl der Firmen erhöhte, die sich ungeachtet des höheren Anschaffungspreises der Herstellung von Edelstahlbecken widmeten. Pools aus Edelstahl zeichnen sich nämlich durch eine außerordentlich lange Lebensdauer, ein elegantes, modernes Design, eine einfache Wartung und nicht zuletzt durch die Möglichkeit der absolut maßgefertigten Ausführung aus.

Planung und Visualisierung

Der Planungsbeginn ist mit vielen Fragen verbunden. Unser Team der Geschäftsvertreter und Spezialisten ist für die fachgerechte Beratung unserer Kunden und Geschäftspartner zuständig. Einerseits wird der Ablauf der Zusammenarbeit besprochen, das komplette Angebot vorgestellt, andererseits wird jedem eine adäquate Lösung gemäß seinen individuellen Wünschen angeboten. Teil des Planungsprozesses ist häufig auch ein Besuch des Baustandortes und die Erstellung einer Visualisierung – daher können wir ein Produkt anbieten, mit dem unsere Klienten langfristig zufrieden sind.

Termin Vereinbaren

3D Modelle der Produkte

Anhand der Definition der Eigenschaften und Parameter des jeweiligen Produkts, einschließlich seiner Komponenten, der Verankerungsart und des Standortes, wird von unseren Konstrukteuren ein detailliertes technisches 3D-Modell erstellt. Ein Vorteil der 3D-Modellierung gegenüber der klassischen Zeichnung ist die realistische Darstellung, welche es möglich macht, sich den Pool perfekt vorzustellen und dadurch Unstimmigkeiten in den nächsten Projektphasen zu vermeiden.

Perfekte und detaillierte Verarbeitung

Die Fertigung eines Schwimmbeckens, eines Whirlpools, sowie kleineren Wellness-Zubehörs aus Edelstahl geht jeweils von der vollständigen Projektdokumentation aus, die vom Kunden, dem Architekten, oder einer anderen, für die Projektausführung verantwortlichen Person freigegeben wird. Anschließend wird die detaillierte Fertigungszeichnung vorbereitet, die für den Beginn des Herstellungsprozesses erforderlich ist. Um die Fehlerfreiheit unserer Produkte zu gewährleisten, erfolgt zuerst ein Kontrollzusammenbau sämtlicher Einzelteile zur endgültigen Form, und zwar bereits in der Fertigungshalle. Erst dann wird das Becken auf die Baustelle transportiert, entweder als Fertigprodukt oder in Teilen, je nach den baulichen Erfordernissen.

Von Anfang bis zum Ende

Unser Ziel ist die maximale Zufriedenheit des Kunden, und daher gewähren wir eine individuelle fachliche Betreuung während des gesamten Prozesses. Von Anfang bis zum Ende steht Ihnen ein Vertreter unseres Unternehmens zur Verfügung, an den Sie sich jederzeit mit Ihren Fragen wenden können. Um die höchstmögliche Qualität zu erreichen, werden unsere Produkte von derselben Montagegruppe gefertigt und vor Ort montiert. Ihre Kenntnis des Projektes gewährleistet daher eine zügige Gesamtrealisierung und ein besseres Endergebnis.

Technische Unterstützung

Die technische Unterstützung auf hohem Niveau ist der Schlüssel zur reibungs- und problemlosen Projektabwicklung. Wir gewähren daher unseren Kunden und Geschäftspartnern komplette technische Informationen hinsichtlich der Baubereitschaft, sowie der Bauart unserer Produkte. Nach Vereinbarung sind wir zugleich in der Lage, auch die Vermessung des Ortes für das geplante Schwimmbecken, den Whirlpool oder ein sonstiges Wellness-Produkt sicherzustellen.

Montageverlauf

Nach der Fertigstellung der Produktion wird das Produkt an den Baustandort geliefert, und zwar entweder in einem Stück oder in zerlegtem Zustand. Dann folgt das Abladen, je nach den Umständen und dem Gewicht der einzelnen Komponenten entweder manuell oder mithilfe eines Krans. Die Dauer der Montage hängt dann von der Aufwendigkeit und der Größe des gelieferten Produkts ab. Ein kleineres Fertigbecken können wir in wenigen Tagen einbauen und in Betrieb nehmen.

Modernes Produktionsareal

Alle unseren Edelstahlprodukte IMAGINOX werden in einem modernen Produktionswerk in der Tschechischen Republik hergestellt, welches aus zwei Fertigungshallen mit einer Gesamtfläche von über 4600 m2 besteht. Gern begleiten wir Sie durch unser Werk und zeigen Ihnen live, mit welcher Präzision und Qualität unsere Produkte hergestellt werden.

Termin Vereinbaren

Fertigungstechnologien

Unsere Fertigungshallen sind mit modernen Maschinenanlagen ausgestattet, die uns eine präzise Arbeit mit Edelstahl ermöglichen. Dank dem Wasserstrahl und der 8-Meter-Abkantpresse bieten wir die Möglichkeit, Pool-Einzelteile bis zu einer Größe von 8 x 2 Metern zu fertigen. Wir verfügen unter anderem über eine 4-Meter-Hydraulikschere, über Rundmaschinen für Bleche und Profile, hochwertige Schweißaggregate oder spezielle Schleifmaschinen, die unseren Mitarbeitern die Operativität bei der Fertigung und die detailgenaue Bearbeitung der Produkte ermöglichen.

Innovationen in der Fertigung

Es handelt sich nicht nur um Maschinen und Anlagen, sondern beispielsweise auch um ein maßprogrammiertes Geschäfts- und Fertigungsmanagementsystem, welches die einzelnen Schritte überwacht, oder um eine Konstruktionssoftware, welche zur perfekten Erstellung der Fertigungsdokumentation erforderlich ist. Mit der steigenden Anzahl der Projekte sind wir uns immer mehr bewusst, dass der Schlüssel zum Erfolg und zum Wachstum des Unternehmens die Notwendigkeit der kontinuierlichen Modernisierung und der Investitionen ist. Nur dann können wir mit der weltweit steigenden Nachfrage nach Edelstahlpools Schritt halten und den steigenden Erwartungen unserer Kunden nachkommen.

Zertifizierungen

Jeder verwendete Werkstoff hat sich einer Qualitätsprüfung zu unterziehen, und alle diese Atteste werden dem Kunden zusammen mit der Übergabedokumentation übergeben. Zertifiziert werden jedoch nicht nur die Werkstoffe, sondern auch der gesamte Fertigungsprozess, einschließlich jener Mitarbeiter, welche die Fertigung sicherstellen. Aufgrund der Auditierung des gesamten Prozesses seitens der Auditoren der Firma TÜV SÜD verfügt die Gesellschaft IMAGINOX über folgende Zertifikate:

  • ČSN EN ISO 9001 – Qualitätsmanagementsystem
  • ČSN EN ISO 1090-1 – Ausführung und Entwurf der Stahlkonstruktionen
  • ČSN EN ISO 3834-1 – Qualitätsanforderungen beim Schmelzschweißen der Metallwerkstoffe

Lieferanten und verwendete Werkstoffe

Unser Hauptmotto ist „Präzision“, und daher betonen wir insbesondere die Qualität der Technologien, der Fertigung, der Montage und der verwendeten Werkstoffe, die uns ausschließlich von bewährten Partnern geliefert werden. Bei der Beckenfertigung benutzen wir mehrere Edelstahlqualitäten, und dies jeweils unter Beachtung der chemischen Zusammensetzung des verwendeten Wassers und der gewählten Desinfektionsart. Üblicherweise verwendete Werkstoffe bei unseren Projekten:

  • WÄNDE: 1.4404 gemäß ČSN EN 10088-1
  • KONSTRUKTION: 1.4301 gemäß ČSN EN 10088-1
  • ROHRLEITUNGEN: 1.4571 gemäß ČSN EN 10088-1

Fertigungskontrolle und Auslieferung

Der ganze Geschäfts- und Fertigungsprozess wird nicht nur von den Auditoren der international anerkannten Gesellschaft TÜV SÜD, sondern auch intern streng kontrolliert. Der Fertigungsprozess und die anschließende Warenauslieferung werden von unserem Qualitäts- und Vertriebsmanager kontinuierlich überwacht. Dank der regelmäßigen Prüfung der Bearbeitung der Aufträge, der Fertigung, dank der Arbeit der Mitarbeiter und ihrer Qualifikation sind wir in der Lage, die höchste Qualität der Endprodukte zu gewährleisten.